Mein Sommerprojekt: FutureCity (Teil 3)

Der Sommer ist auf dem Rückzug, aber mein Projekt “FutureCity” ist noch lange nicht abgeschlossen. Immer wieder nehme ich kleine Modifikationen hier und da vor und so hat sich das kleine Modell seit meinem letzten Bericht schon wieder sehr verändert. Höchste Zeit über die Fortschritte zu berichten!

Momentan sieht die Stadt so aus:

Die Grundfläche ist nun endlich “rund” und nicht mehr so zusammengeschustert. Auch habe ich mich entschieden, diese nicht mehr eben zu gestalten, sondern durch höher und niedriger gelegenden Bereiche etwas natürlicher, organischer wirken zu lassen.

Das Fahrzeug im Vordergrund parkt nun auch schräg, während ich auch das Portal noch einmal angepaßt habe.

Grundsätzlich bin ich von meinem fast rein weißem Farbkonzept abgekommen und versuche von nun an mit farbigen Transparentsteinen – wie etwas bei den unteren Antennen – ein paar mehr Akzente zu setzen.

Fast völlig neu ist der obere Bereich des Hauptgebäudes. Die Antennen hier sind farbenfroher und weniger klobig als zuvor und auch das Fluggerät und sein Landeplatz sind nun etwas eleganter.

Der Bereich bei dem es noch am Meisten zu tun gibt, ist die Rückseite. Diese wirkt noch sehr spatanisch.

Ich werde weiterhin berichten! Kommentare und Anmerkungen dürft ihr gerne weiter unten hinterlassen!

Dieser Beitrag wurde unter Aufgebaut, Sommerprojekt 2017 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mein Sommerprojekt: FutureCity (Teil 3)

  1. Eine wunderbare Idee – und sehr gelungene Umsetzung. Ich verfolge das Projekt mit großem Interesse und finde, dass es schon jetzt ein sehr dekoratives Modell ist, dass sich gut auf jedem Schreibtisch oder Klavier macht. Allein die Grundidee mit der Kuppel. Danach werde ich bei einem nächsten Ikea-Besuch vielleicht auch mal Ausschau halten. Wer weiß, was man da noch so draus machen kann?
    Deine Mischung aus Kandor (Superman) und Metropolis (Fritz Lang) ist jedenfalls großartig.

  2. Pingback: BCC 2017 Teil 7/10: Verwaltet - Legonaut - Parents in Crime | nerdlicht.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.