Kurzrezension: Lego 70821 Emmets und Bennys Bau- und Reparaturwerkstatt

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Es gibt bald wieder einen Grund ins Kino zu gehen und dieser heißt “The Lego Movie 2“! [Trailer]

Und nachdem uns schon der erste Streifen wunderbare Sets wie “70816 – Bennys Raumschiff, Raumschiff, Raumschiff!*”, “70810 – Eisenbarts See-Kuh*” und die “70818 Doppeldecker Couch*” beschert hat (und die originalverpackt teilweise nur noch für Mondpreise zu erstehen sind), können wir uns auch diesmal über viele neue Sets freuen [Zusammengebaut].

Ich habe am 27.12. – familienintern auch gerne als 3. Weihnachtsfeiertag bezeichnet 😉 – gleich zugeschlagen und mir u.a. “70821 Emmets und Bennys Bau- und Reparaturwerkstatt*” gekauft. Und was soll ich sagen? Es war für mich alternden Legonauten Liebe auf den ersten Blick.

Mit einem 10%-Gutschein von Kaufhof bezahlte ich für das Set nur etwas mehr als 16 EUR. Definitiv eine gute Investition für zwei kleine Fahrzeuge, eine Werkzeugwand und einen wunderbaren Raumgleiter im Retrostil. Nicht nur bei mir kam das Set gut an, sondern auch bei der Tochter (3 1/2), die sofort damit zu spielen begann.

Der Hauptgrund für meine Begeisterung ist natürlich das besagte Raumschiff. Es ist absolut geeignet für die Zielgruppe (4+) und besticht durch sein Design. Der absolute Clou sind dabei natürlich die umklappbaren Triebwerke, die das Be- und Entladen eines kleinen Fahrzeugs erlauben.

Die sehr junge Zielgruppe führt dazu, daß dem Set ein absurd großes Teil beiliegt, aber das tut dem Bauspaß keinen Abbruch.

Positiv sehe ich auch den Verzicht auf jegliche Aufkleber, viel mehr hat man dem Bausatz zwei große, bedruckte Steine (eine Werkstattwand und einen Kühlergrill) beigelegt. Beide finde ich vom Design nicht so gelungen. Aber das ist Geschmackssache.

Grundsätzlich bin ich von dem Set sehr begeistert und anderen geht es anscheinend genauso. Vielleicht hätte ich aber eher auf das größere der Autos verzichtet und die “Werkstatt” etwas mehr ausgebaut, d.h. mit wenigen Teilen eine Möglichkeit geschaffen den Raumgleiter aufzubocken und v.a. all das Werkzeug unterzubringen, ohne daß diese überall “rumfliegen”. Das ist bei einem Kind 4+ nämlich nicht so ganz einfach. (Vielleicht entwerfe ich mal einen “Gegenentwurf” mit ähnlicher Teilzahl und teile meinen Entwurf mit Euch.)

Trotzdem: Mehr Spaß kann man mit einem Set kaum haben. Und das bei dem geringen Anschaffungspreis! Also: Kaufen, spielen, verschenken und Menschen damit glücklich machen!

Dieser Beitrag wurde unter Rezension, Shopping veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kurzrezension: Lego 70821 Emmets und Bennys Bau- und Reparaturwerkstatt

  1. Pingback: Armer Benny! – Erweiterung des Lego-Sets “70821 Emmets und Bennys Bau- und Reparaturwerkstatt” Set | Legonaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.